Kostenlose Software Irfan View

Im Regelfall legt jeder Hersteller seiner Kamera eine Bildbetrachtungssoftware bei. Dieses Programm kann die hauseigenen Bildformate lesen, und Bilder auch in wenige andere Standard-Formate konvertieren. Außerdem sind grundlegende Bearbeitungsmöglichkeiten vorhanden, vor allem dann, wenn man mit der Software das sog. RAW-Format bearbeiten kann.
Die kostenlose Software „Irfan View“ ist hingegen eine Allzweck-Waffe bezüglich der Bildbetrachtung und Medienwiedergabe. Das Programm kann bis zu 60 Bildformate lesen und schreiben, es unterstützt zusätzlich die wichtigsten Multimediaformate wie z.B. WAV, AVI, MP3, OGG und MPG. Man kann sich die Bilder nicht nur einzeln anschauen bzw. durch Verzeichnisse „blättern“, sondern auch eine Dia-Show ablaufen lassen. Auch Irfan View verfügt über nützliche Werkzeuge, mit denen man z.B. Helligkeit, Kontrast und Farben grundlegend bearbeiten kann. Auch eine Rote-Augen-Korrektur ist enthalten sowie die Möglichkeit der Umwandlung in Graustufen. Und um Bilder fürs Web zu speichern, gibt es ebenfalls eine spezielle Speicherfunktion mit Vorschau-Ansicht.
Irfan View liegt mehrsprachig vor, so daß man über den Menüpunkt „Options“ / „Language“ als Programmsprache „Deutsch“ auswählen kann. Durch die Kombination aus selbsterklärender Programmoberfläche und leistungsstarken Funktionen eignet sich dieses Programm für Einsteiger wie auch für Profis.
Ein weiterer Vorteil dieser Software ist, sie verankert sich nicht im System. Das bedeutet, man kann das Programm-Verzeichnis z.B. zusätzlich zu den Bildern auf einen USB-Stick kopieren, um Irfan View dann auf jedem Rechner oder Laptop gleich verfügbar zu haben.

Website des Anbieters (engl.): Irfan View