Outdoor-Shooting im Revierpark Mattlerbusch

Mein zweites Outdoor-Shooting in diesem Jahr war eine gewagte Aktion aufgrund mehrerer Aspekte. Zwar treffe ich mich mittlerweile immer vorab mit dem Fotomodel, um es etwas kennenzulernen und um das geplante Foto-Shooting zu besprechen, aber das sagt natürlich noch nicht viel darüber aus, wie die Zusammenarbeit tatsächlich verlaufen wird. Mit ein wenig Menschenkenntnis kann man aber aus dem Gespräch schon absehen, ob es passen könnte oder nicht. 😉
Nachdem ich in letzter Zeit einige negative Erfahrungen gemacht habe, weil die Fotomodelle kurzfristig Shooting-Termine abgesagt hatten bzw. sogar unentschuldigt nicht zum Vorab-Treffen erschienen sind, 🙁 habe ich es diesmal mit einem U18-Model versucht. Bei minderjährigen Models haben die Erziehungsberechtigten die Erlaubnis für Foto-Aufnahmen zu erteilen und auch den Model-Vertrag zu unterschreiben. Aus diesem Grund habe ich gehofft, daß ich dieses Mal mit mehr Zuverlässigkeit seitens des Models rechnen kann; und so war es dann auch. 🙂 Denise erschien mit ihrer Mutter beim Treffen sowie auch beim Shooting. Das ist auch oberstes Gebot bei Foto-Aufnahmen mit Minderjährigen, das Model sollte immer von einem Erwachsenen, möglichst einem Erziehungsberechtigten, begleitet werden.
Auch wenn Denise bereits einige Shootings durchgeführt hatte, so war sie logischerweise auch aufgrund ihrers Alters noch unerfahren bezüglich des eigenständigen Posings. Das bedeutet für mich als Fotografen, daß ich mich nicht nur um die technische Seite zu kümmern habe, sondern auch noch genauer auf das Posing des Models zu achten und es ggfs. zu korrigieren habe. Dieser Punkt trifft selbstverständlich ebenfalls auf volljährige Fotomodelle zu, die zum ersten Mal vor der Kamera stehen, daran sollte man als Fotograf also immer denken, wenn man mit Anfängern egal welchen Alters zusammenarbeitet.
Abgesehen von dem unerfahrenen, minderjährigen Fotomodel hatte ich es auch noch mit einer unbekannten Location zu tun, denn Denise hatte sich den Revierpark Mattlerbusch in Duisburg als Location ausgesucht. Um nicht ganz unvorbereitet dazustehen, bin ich frühzeitig vor dem Shooting-Termin hingefahren, und habe den Park etwas ausgekundschaftet. Der Park bietet mit seinen Grünflächen und einem kleinen angrenzenden Waldgebiet einige Möglichkeiten. Abgesehen von den Grünanlagen, gibt es auf den Wiesen große Steine bzw. Felsblöcke unterschiedlicher Form und Farbe die man als „Requsite“ nutzen kann, Steinmauern in verschiedener Höhe und Form, sowie die Saline und einen kleinen künstlichen Wasserfall.
Mit dem Wetter hatten wir Glück, es war trocken und warm, allerdings waren wir zu früh vor Ort. Da es nur gering bewölkt gewesen ist, schien überwiegend die Sonne, d.h., um 14:30 hatten wir es noch mit sehr harten Licht zu tun. Unter diesen Bedingungen wäre ein Assistent hilfreich gewesen, der mit Reflektor bzw. Diffusor die Lichtverhältnisse hätte verbessern können. In diesem Punkt war ich schlecht vorbereitet, da habe ich mich vom Wetter überraschen lassen. Aber nur aus Fehlern lernt man, und macht es dann beim nächsten Mal besser. 😉
Im Schatten konnte ich mit einem Aufhellblitz die Lichtverhältnisse besser kontrollieren, aber im grellen Sonnenlicht war es schon schwieriger die Lichtsituation zu meistern. Vor allem dann, wenn sich plötzlich doch mal wieder ein paar Wolken vor die Sonne geschoben haben. Diese ständigen wechselnden Lichtverhältnisse waren schon eine Herausforderung, da sehnt man sich ins Studio zurück. 😉
Trotz aller widrigen Umstände und Unwägbarkeiten haben wir gute Ergebnisse erzielt, und es sieht nach einer vielversprechenden Zusammenarbeit aus, die vermutlich in Folgeshootings fortgeführt wird. Nicht zuletzt auch durch die abschließende Foto-Serie, die wir spontan auf dem Heimweg aufgenommen haben. Bei einem kurzen Zwischenstop, haben wir noch ein paar Aufnahmen in einem Rapsfeld gemacht. Allein für diese Bilder hat sich der Tag gelohnt. 🙂 Der bewölkte Himmel sorgte am späten Nachmittag für weiches Licht, das kräftige Gelb des Felds bildete den richtigen Rahmen für das ausdrucksstarke, hübsche Gesicht von Denise. Damit konnten wir mit sehr starken Portraitbildern nach Hause fahren.
Denise im Revierpark Mattlerbusch DuisburgDenise im Revierpark Mattlerbusch DuisburgDenise im Revierpark Mattlerbusch DuisburgDenise im Revierpark Mattlerbusch Duisburg

Fotomodel Denise: Sedcard Model-Kartei

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Du hast Dich anzumelden, um einen Kommentar schreiben zu können.